Föhr 2019 Die Robbenstation

Unser Ausflug in die Robbenstation

Ein Bericht der Teilnehmer

 

Am Montag Nachmittag sind wir mit dem Bus zur Robbenstation gefahren. Eine Frau namens Janine hat uns einige Arten, Erkennungszeichen und Unterschiede zwischen Robben und Seehunden erklärt. Sie hat uns auch zwei Filme und einen nachgemachten Schädel der Tiere gezeigt. Das fanden alle sehr interessant. Dann kam ihr Mann hinzu und bat Jonathan darum einen Seehund zu spielen. Ihm wurde ein Handtuch über den Kopf geworfen und der Mann zeigte wie man sich bei einer Seehund Rettung richtig verhält. Jonathan war ein wirklich guter Seehund :-) Am Ende haben wir noch ein Seehund Rätsel bekommen. Wir haben versucht die Aufgaben zu lösen und am Ende alles zusammen besprochen. Anschließend haben wir noch ein Gruppenfoto gemacht und uns verabschiedet.

Nochmal vielen Dank an die gute Organisation des Team.

 

Henri (11 Jahre)